Great stories

Luca Chiaverano spricht darüber, wie sich seine Tätigkeit dank der Easykon-Produkte verändert hat


Aktivitäten und Fachwissen

Ich bin Luca Chiaverano, ich bin seit Jahren ein Enthusiast für Heimautomation und Smart Home und es ist 15 Jahre her, dass ich diese Leidenschaft zu meinem Beruf gemacht habe. Ich bin Systemintegrator, insbesondere erstelle ich Hausautomationssysteme für Häuser mit ziviler Nutzung.

Art der installierten Systeme und Geschäftsansatz

In den letzten 6 Jahren habe ich nur mit dem kabelgebundenen Bus KNX oder MyHome SCS von BTicino plants gearbeitet und Hausautomationssysteme und einige intelligente Systeme erstellt. Mein Ansatz ist es, den Bedürfnissen der Kunden zuzuhören, um ihnen eine Komplettlösung zu präsentieren, die es ihnen ermöglicht, das Haus genau so zu bewohnen, wie sie es sich wünschen, und manchmal auch ihre Erwartungen zu übertreffen. Bei der Arbeit mit Hausautomationssystemen sind die meisten meiner Kunden jung, begeistert davon, ein intelligentes Zuhause zu haben und sie können es kaum erwarten, neue Technologien auszuprobieren. In diesen letzten Jahren habe ich aber auch einige "ältere" Systeme aufgerüstet, die nicht mehr ganz so jungen Kunden gehörten. Auch sie haben nach anfänglichem Misstrauen, das durch die Befürchtung ausgelöst wurde, dass die Steuerung der intelligenten Anlage schwierig sein würde, ihre Meinung geändert und verwalten nun das Haus mit Einfachheit und Natürlichkeit.

Easykon in Ihrem Job

Als Easykon for KNX auf den Markt kam, habe ich es sofort in meinem Haus getestet, um aus erster Hand zu verstehen, wie die Installation und Konfiguration und alle seine Funktionalitäten sind. Das erste, was mir aufgefallen ist, war die Einfachheit in der Konfiguration. Einige Zeit später, als Easykon for MyHome auf den Markt kam, hat dieses Produkt sogar diesen Teil meiner Arbeit vereinfacht, denn für die MyHome SCS von BTicino-Anlagen geht es schnell und automatisch Und außerdem ermöglichen beide Produkte der Easykon-Familie meinen Kunden die Nutzung von Apple-, Google- und Amazon-Applikationen und Sprachassistenten zur Steuerung ihres Smart Home. Es sind Apps, die die Kunden bereits auf ihren Smartphones haben, sie müssen also nichts herunterladen und vor allem sind es Plattformen, die sie bereits nutzen. Ich muss ihnen also nicht erklären, wie man das System verwaltet, meine Kunden sind sofort in der Lage, die verschiedenen Geräte zu steuern, Routinen und Automatisierungen zu erstellen, alles Dinge, die vorher schwierig und langwierig zu erklären waren.

Ein Projekt, bei dem Sie Easykon for MyHome verwendet haben

Vor einiger Zeit kontaktierte mich ein Kunde, der seine Anlage um einige intelligente Thermostate erweitern wollte. In seinem Haus angekommen, bemerkte ich, dass er ein MyHome-System hatte, also habe ich außer der Installation der Thermostate die gesamte Anlage mit Easykon for MyHome smart gemacht. Und das ist noch nicht alles. Der Kunde hatte einige drahtlose Geräte, die er mit der Alexa-App und dem Sprachassistenten gesteuert hat. Ich habe es geschafft, das System, die Thermostate und die anderen IoT-Geräte in die Amazon-Plattform zu integrieren, so dass er jetzt das ganze Haus mit demselben Service verwaltet.

Ich habe Easykon for MyHome auch bei meinem Vater installiert, der nicht mehr so jung ist. Am Anfang hatte er die Vorteile eines Systems, das mit Sprachbefehlen gesteuert wird, nicht ganz verstanden, aber nach ein paar Tagen hatte er sich daran gewöhnt und jetzt steuert er alles mit seiner Stimme und ist sehr zufrieden damit.

German